SPEZIALITÄTEN IN OLIVENÖL

 

Die Genossenschaft vermarktet auch getrocknete Tomaten, Wildzwiebel (Lampascioni), Wildspargel (Salicornia) und gegrillte Artischocken in Olivenöl, die von einem apulischen Unternehmen hergestellt werden, welches auf die Herstellung von Konserven nach traditionellen Rezepten spezialisiert ist. Die Produkte werden unter sorgfältiger Kontrolle der Techniker der Genossenschaft hergestellt. Die Wahl fiel auf diese vier Produkte als einer der typischsten der Capitanata.

Die Tomate ist eine in Amerika beheimatete Pflanze. Sie kam im 16. Jahrhundert nach Europa, aber erst im 17. Jahrhundert wurde sie als Lebensmittel verwendet. Sie ist eine typische Pflanze der mediterranen Umgebung. Ihr Anbau ist in verschiedenen italienischen Regionen und insbesondere in Apulien weit verbreitet.

Sie wird sowohl roh als auch als verarbeitetes Produkt konsumiert. Getrocknete Tomaten, eingelegt in Olivenöl, gehören zu einer der typischen Verarbeitungsmethoden in Apulien.

Die Lampascioni oder Frühlingszwiebel, ist eine wildwachsende  Pflanze, die in Apulien sehr verbreitet ist. Ihre lokale Herkunft wird auch durch die Tatsache bestätigt, dass die Lampascioni in der Liste "traditioneller italienischer Agrar- und Lebensmittelprodukte der Basilikata und Apulien" enthalten sind, die vom Ministerium für Land-, Lebensmittel- und Forstpolitik aufgestellt wurde. Lampascioni werden sowohl als Frischprodukt als auch als verarbeitetes Produkt verwendet. Ihre typischste Verarbeitung ist die Konservierung in Olivenöl.

 

Die Artischocke war den Griechen und Römern bereits bekannt, aber höchstwahrscheinlich nur als Wildpflanze. Es ist eine typische Pflanze der mediterranen Umgebung. Italien hält den Weltrekord im Anbau von Artischocken, vor allem in Sizilien, Sardinien und Apulien. Sie werden sowohl als Frischprodukt als auch als verarbeitetes Produkt verwendet. Die in Olivenöl eingelegte, gegrillte Version ist einer der Typischsten Apuliens.

 

Die Salicornia ist eine für das Mittelmeerbecken typische Pflanze, die in Europa und Asien in der Nähe von Brackwiesen oder in der Nähe von stehenden Gewässern verbreitet ist. Bei uns finden wir sie in der Nähe der Meeresküste des Gargano, dem bergigen Vorgebirge der Provinz Foggia, zwischen der Adria und dem "Tavoliere delle Puglie". Sie wird sowohl als Frischprodukt als auch als verarbeitetes Produkt verwendet. Die Typischste ist die in Olivenöl eingelegte Version.

© 2020 by La Bella di Cerignola SCA 

0